Aura of Awesomeness

August 29, 2009

Piraten entern Schäuble in Mühlheim, 28.08.2009

Filed under: Politik,Zensursula — weizilein @ 11:10 am
Tags: , , , ,

So da mein Mitpirat Urs Kraft das ganze schon so schön zusammengefasst hat, für die Mailingliste, muss ich mir die Arbeit nicht auch nochmal machen, und veröffentliche hier einfach mal seine Mail.

Ahoi an alle Wasserratten,

der Auftritt der Piratenpartei beim Besuch Wolfgang Schäubles

in Mühltal war ein voller Erfolg. Wenn ich richtig gezählt habe, waren

9 Piraten und Freibeuter anwesend! Danke für den super Einsatz! Fotos

werden zeitnah nachgeliefert.

Zunächst postierten wir uns mit Flagge und speziell auf Schäuble

zugeschnittenen Infoblättern (siehe Anhang) vor dem Eingang des

Bürgerzentrums.

Von den 70 Stück war in kurzer Zeit kaum noch etwas übrig, was auch

meinem sehr förmlichen Outfit mit Sakko geschuldet sein mag.

Einer der Ordner bat mich darum, ihm auch ein Infoblatt zu geben.

Nach der Ankunft des Innenministers beschäftigte sich dieser zunächst

mit der Demo der Linken, die lautstark Parolen riefen. Wir standen etwas

abseits und verhielten uns unpiratig gesittet, was uns zunächst nicht

viel seiner Aufmerksamkeit bescherte. Nachdem dann alle drin waren

gesellten wir uns dazu und bezogen demonstrativ mit Piraten-Shirts an

der Wand stehend und gut sichtbar Stellung.

Seltsamerweise verzögerte sich dann der Beginn der Rede um etwa 5

Minuten, was wohl darin begründet ist, dass sich Herr Schäuble zunächst

mit dem Inhalt unseres Infoblatts auseinandersetzte. Dementsprechend

leicht gequält sah er zu Beginn auch aus. Sein Standpunkt war dann

sinngemäß: „Ich finde es schrecklich, dass den jungen Leuten auf eine

solche Art Angst vor dem Staat gemacht werde, der sie doch nur

beschützen wolle.“

Ob ihm aufgefallen ist, das auf dem Blatt nur Piratenfremde Quellen von

„namhaften“ Personen benutzt wurden? Nun, ja.

Während seiner Rede benutzte er dann zunehmend häufig den Begriff

„Piraten“, sehr oft natürlich im Zusammenhang mit der Seepiraterie, zu

deren Bekämpfung das Grundgesetz entsprechend angepasst werden müsse.

Nachdem er dann auf die wachsende Internetkriminalität hinwies, wofür

er seltsamerweise ein Beispiel mit an Geldautomaten ausgespähten PINs

benutzte, kam er dann direkt auf uns zu sprechen. „Er würde ja der

Piratenpartei den Spaß gönnen, wir müssten dann aber auch mal Inhalte

liefern, zum Bsp. zum Thema Bekämpfung der KiPo im Netz.“ Worauf ich ihm

zustimmend zu nickte.

Nach dieser Aufforderung ließ ich es mir natürlich nicht nehmen, ihm

nach Ende der Veranstaltung den Zensursula-Arguliner persönlich in die

Hand zu drücken, mit dem Verweis, er könne sich hier unsere Inhalte zu

dem Thema durchlesen, wofür er sich dann auch bedankte.

Draußen verteilten wir dann wieder mit Flagge bestückt noch 40-60 Flyer

an teilweise erstaunlich interessierte Besucher.

Zum Abschluss kam dann noch die einzig anwesende Pressevertreterin zu

uns, und wollte für die regionale Presse noch einige Informationen

haben, die hoffentlich bald, möglichst unverfälscht, im Darmstädter Echo

erscheinen.

Dank an dieser Stelle auch noch mal für die tolle Vorlagen mit

Guttenberg und Angie nach Bonn!

Gruß

Urs

Unser Handout gibt es hier. Gemacht wurde es von Sebastian Sch. und Urs Kraft.

Piraten bei der Schäublerede am 28.08.2009 in Nieder-Ramstadt

Hier sind glaube ich nicht alle Anwesenden drauf, zumindest der Fotograf selber war noch ein Pirat, aber besser als nichts.

bis neulich

weizen

/edit Hier gibt es noch eine schöne zusammenfassung mit MP3-Schnipseln und 2 Videos. Von Fuchsschwanzbinder.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.